Archiv

Artikel Tagged ‘pureftp’

Pure-FTPd Konfiguration unter Ubuntu

16. Februar 2012 Keine Kommentare

Normalerweise liegen alle Konfigurationsoptionen in einer einzelnen Datei (z.B. pure-ftpd.conf).

Auf Ubuntu wird Pure-FTPd aber über einzelne Konfigurationsdateien im Ordner ‚/etc/pure-ftpd/conf‚ konfiguriert. In diesen steht nur eine Zeile mit dem Parameter.

Somit sind die Kommandozeilenparamter (über ‚–help‚ oder ‚man pure-ftpd‚) nur bedingt brauchbar da diese Namen nicht direkt übernommen werden können.

Wie funktioniert das ganze nun?

Beim starten des FTP-Server schaut ein Wrapper-Script (‚/usr/sbin/pure-ftpd-wrapper‚) in den Konfigurationsordner und wandelt die einzelnen Konfigurationsdateien in Kommandozeilenparameter um.

In diesem Script findet man auch die Bezeichnungen für die einzelnen Dateien…

Hier eine Liste der möglichen Namen:

  • AllowAnonymousFXP
  • AllowDotFiles